Was ist das Stadtteilzentrum Pankow?

Nachbarschafts- und Familienzentrum

Das Nachbarschaftszentrum fördert soziale und kulturelle Begegnungen im Stadtteilzentrum Pankow und ist Ansprechpartner für Bürger/innen, die in ihrer Lebenslage Unterstützung benötigen.

Wir organisieren Beratung im Stadtteilzentrum, vermitteln Kontakte zu Beratungsstellen oder helfen bei kleinen Fragen rund um den Alltag. 

Wir fördern kulturelle und kreative Angebote und laden Sie ein, selbst kreativ in unseren Kursen oder mit einem eigenen Angebot tätig zu werden. Im Rahmen einer kulturellen Veranstaltung können Sie sich auch einfach einen schönen Abend gönnen. 

Wir unterstützen bürgerschaftliche Initiativen und Vereine bei Ihrer Arbeit in Pankow. Sie können sich jederzeit mit Ihren Ideen an uns wenden.

Mit der Arbeit des Familienzentrums im Stadtteilzentrum Pankow unterstützen und begleiten wir Familien bei der Erziehung von Kindern. Bei Themenabenden, Workshops und Kursen werden Fragen zum Entwicklungsprozess von Kindern oder zum Familienalltag aufgegriffen.

Feste, samstägliche Familienbrunches oder die alltägliche Begegnung im Nachbarschaftscafé ermöglichen ein Miteinander, in dem Eltern und Kinder Spaß haben und miteinander Lernen können.

Unser Ziel ist es, die Verständigung innerhalb der Familien zu fördern, den Kontakt von Eltern und Erziehungsinstitutionen zu intensivieren und uns für eine kind- und elterngerechte Umgebung einzusetzen.

 

Projekt Empowerment 

Im Januar 2017 startete bei uns im Stadtteilzentrum Pankow das Projekt „Empowerment“.

Es hat das Ziel, in einer ersten Phase den Bedarf oder die Wünsche von geflüchteten Menschen mittels einer Umfrage zu erheben. Wir wollen von den Menschen hören, welche Angebote sie selber als wichtig oder fehlend definieren. Gleichzeitig wollen wir sie dazu ermutigen, sich für sich selbst einzusetzen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wieso es Sinn macht sich zu engagieren und vor allem wie oder wo.

Momentan ist die Erprobungsphase der Umfrage, wir gehen in die Unterkünfte oder treffen uns mit Geflohenen hier im Stadtteilzentrum und interviewen sie. Im Mai finden erste Veranstaltungen statt, worüber wir zeitnah informieren werden.

 

Freiwilligenagentur

Sie könnten sich ein ehrenamtliches Engagement vorstellen, wissen aber nicht so recht wo und wie? Sie sind sich nicht sicher, ob z.B. eine Senioreneinrichtung, ein Nachbarschaftsverein, Bürotätigkeiten oder doch lieber eine Kita am ehesten Ihren Interessen entsprechen? Sie haben Fragen zum Thema bürgerschaftliches Engagement?
Dann sind Sie bei uns goldrichtig.
Für Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichen Interessen gibt es viele Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement. Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen gern zur Verfügung und beraten Sie in einem persönlichen Gespräch, damit Sie Ihr passendes Engagement finden!

Sie sind eine gemeinnützige Institution, ein Verein oder Projekt, arbeiten bereits mit Freiwilligen und suchen Verstärkung? Ihre Einrichtung möchte mit Freiwilligen zusammen arbeiten und Sie haben Fragen zum Einsatz von Freiwilligen?
Dann können auch Sie sich durch uns in einem Gespräch beraten lassen, Ihre Angebote veröffentlichen und auf diese Weise Ehrenamtliche suchen und finden.

 

Kontaktstelle PflegeEngagement in Pankow

Ziel unserer Arbeit ist es pflegende und betreuende Angehörige in ihrer häuslichen Pflege zu unterstützen bzw. zu entlasten und somit zu einer Verbesserung ihrer Lebensqualität beizutragen.
Zu unseren Angeboten zählen Angehörigengruppen, unser ehrenamtlicher Besuchsdienst, handwerkliche Hilfen, Spaziergänge durch Pankow, Entlastungs- und Freizeitangebote, die Pankower Wohnlotsen sowie Informationsveranstaltungen zu Themen rund um Alter, Pflege und Wohnen im Alter.

 

Internetcafé „Weltenbummler“

Das Internetcafé ist ein Ehrenamtsprojekt des Humanistischen Verbandes Deutschlands, das seit über zehn Jahren durch die Verbesserung der Medienkompetenz einen Beitrag zur aktiven und unabhängigen Lebensgestaltung von Seniorinnen und Senioren leistet. In kleinen Gruppen von maximal fünf Teilnehmern werden durch ehrenamtliche Dozenten Grundkenntnisse zu allen Themen rund um den Computer vermittelt. In Workshops, Fotosafaris und Kurzreisen festigen wir das erworbene Wissen durch gemeinschaftliche Aktivitäten. Auch außerhalb der Kurszeiten steht Ihnen bei der selbstständigen Benutzung des Computers ein Mitarbeiter zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

 

Selbsthilfekontaktstelle KIS

In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die ein gemeinsames Problem oder Anliegen verbindet. Sie wirken im Bereich der gesundheitlichen Vorsorge, chronischer Krankheiten und Behinderung, psychosozialer Probleme und im Suchtbereich.

Die KIS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe bietet Beratung & Information, Unterstützung von Selbsthilfegruppen & Initiativen, Räume & Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit & Vernetzung. Wir verstehen uns als Interessenvertretung für den Selbsthilfegedanken und nehmen uns Zeit für vertrauliche Gespräche.

 

Leitet Herunterladen der Datei einUnter diesem Link finden Sie unsere Festschrift zum 5-jährigen Jubiläum im PDF-Format zum Download.

 

 

To top

Aktuelles

 
Logos der Förderer des Stadtteilzentrum Pankow